Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

27.06.2024, 18:00 Uhr - community:kino QUEERER FILMABEND („Blau ist eine warme Farbe“)

Über die Geschichten auf der Leinwand ins Gespräch kommen, Kontakte knüpfen und sich besser kennenlernen: Durch das community:kino in Koblenz ist dies möglich. Mit dem Film- und Kulturabend, veranstaltet von wechselnden Communitys aus der Stadt, bringen Studierende und Lehrende des Instituts für Kulturwissenschaft der Universität Koblenz die Menschen im Kinosaal zusammen.

Das Projektziel ist, die Vielfalt der Gesellschaft über Filme zu vermitteln und einen interkulturellen Austausch zu unterstützen. Mit dabei ist die Koblenzer Kulturfabrik, der Beirat für Migration und Integration Koblenz und das Institut für Pädagogik und Medien (medien.rlp). Gefördert wird das community:kino zudem von der Partnerschaft für Demokratie in Koblenz.

 

Der Kinobesuch lohnt sich, denn "man begegnet nicht nur Menschen, die gern in dieser bunten, offenen Stadt leben, sondern erlebt auch die Bodenständigkeit der Menschen in und um Koblenz", sagt Projektleiter Dr. Eckhard Braun über das community:kino. Rund alle zwei Monate wird ein Film gezeigt, dazu gibt es einige Lieblingsspeisen aus der jeweiligen Gemeinschaft und kleine Aktionen, Vorträge oder künstlerische Inszenierungen, die in den Filmabend führen. Mitgemacht haben unter anderem bereits armenische, ukrainische, pakistanische, italienische, türkische, kurdische, syrische, afrikanische und philippinische Gemeinschaften der Stadt Koblenz. "Das community:kino ist aber ausdrücklich nicht nur für migrantische Gruppen gedacht", so Dr. Eckhard Braun. "Wir werden jetzt zum ersten Mal einen queeren Filmabend machen. Wir hatten auch schon einen Abend mit einer Frauenvereinigung, den Soroptimisten, und von daher ist Vielfalt immer auf die Vielfalt unserer Gesellschaft bezogen."

 

Am Donnerstag, den 27.06.2024, findet ein queerer Filmabend im Rahmen des community:kinos in der Kulturfabrik Koblenz statt. In Zusammenarbeit mit dem AStA der Uni Koblenz und AK Queer.

 

Die Veranstaltenden laden alle herzlich ein, bei veganen und vegetarischen Snacks einen gemeinsamen Abend mit der queeren Community zu erleben.

 

Es besteht die Möglichkeit für Studierende der Universität Koblenz freien Eintritt zu erhalten, wenn Sie einen leckeren Beitrag zum gemeinsamen Buffet stellen.

 

Das Highlight des Abends wird der Film aus der LGBTQIA+ Szene "Blau ist eine warme Farbe" (FSK 16) sein.

 

Dieser Film von Abdellatif Kechiche erzählt die Geschichte der 15-jährigen Adèle (Adèle Exarchopoulos), die durch ihre Begegnung mit Künstlerin Emma (Léa Seydoux) neue Sehnsüchte entdeckt und sich selbst findet. Der Film wurde mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet, sowohl für das Meisterwerk an sich, als auch für die Leistungen der beiden Hauptdarstellerinnen.

 

 

Kulturfabrik Koblenz

Mayer-Alberti-Straße 11

56070 Koblenz

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 25. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen