Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Thementag "Bilder machen Geschichte" am 27.11.

Bilder machen Geschichte

 

Samstag, den 27.11.2021

10:00 - 16:00 Uhr

Mittelrhein-Museum Koblenz

 

Aus Anlass des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71, der sich 2021 zum 150. Mal jährt, bringt die Ausstellung "Die Spanische Bombe ist geplatzt" politische Karikaturen der Kriegsjahre aus Frankreich und Deutschland zusammen und rückt damit ein demokratisches Medium in den Fokus, das einerseits Kritik an den Herrschenden erlaubt und andererseits von diesen zur Meinungsbildung eingesetzt wird. Mit Allegorien, Attributen und Bilderzählungen codieren die Karikaturen politische Botschaften, kritisieren und verspotten die verantwortlichen Politiker. Aber wie funktioniert das eigentlich?

 

Am Thementag haben Sie Gelegenheit, sich auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Medium der Karikatur, mit seiner historischen Dimension und seiner Bedeutung für die Demokratie anzunähern. Es geht um die politische Wirkmacht der Karikatur, darum wie sie die Wahrnehmung von Politik und ihren Akteuren manipuliert. In Vorträge, Diskussionen und kreativen DiY-Workshops gehen wir der Frage nach, wie man solche Manipulationen und Fake News erkennen und entschlüsseln kann. Das vollständige Programm finden Sie im Anhang.

 

Wir freuen uns darauf Sie zahlreich im Mittelrhein-Museum begrüßen zu dürfen!

 

Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und melden Sie sich bei uns für die Veranstaltung an:

 

Mittelrhein-Museum Koblenz, Tel. 0261/1292520 oder 0261/1292521 // E-Mail:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 09. November 2021

Weitere Meldungen

„Demokratie leben!“ fördert auch in 2022 Projekte in Koblenz
Auch im Jahr 2022 wird die Stadt Koblenz als sogenannte Partnerschaft für Demokratie durch das ...
Neues Merkblatt Reisekosten!
Ab Oktober 2021 wurden ein paar Ergänzungen im Merkblatt Reisekosten vorgenommen. Das Merkblatt ...