Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gegen das Vergessen. Die Holocaust-Überlebende Henriette Kretz erzählt ihre Geschichte

16. 09. 2021 um 20:00 Uhr

Zeitzeugin Henriette Kretz hat den Holocaust überlebt. Die heute 87-Jährige Jüdin wurde für ihr Engagement gegen das Vergessen der Nazi-Gräuel von Bundespräsident Steinmeier 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet. Sie wird an diesem  ihre Erlebnisse erzählen und es besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die digitale Veranstaltung in Form einer Videokonferenz wird musikalisch umrahmt von jungen Musiker*innen aus der Region, die sich gegen Rassismus engagieren.

 

Veranstalter sind die Jugendaktion "Wir gegen Rassismus" im Bistum Trier und die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz in Kooperation mit der Initiative AnsprechBar.

 

Kosten: keine

Anmeldung: per Email über info@ansprech-bar.de
 

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Koblenz durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert.

 

Veranstaltungsort

online

 

Veranstalter

Jugendaktion "Wir gegen Rassismus" im Bistum Trier und die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz in Kooperation mit der Initiative AnsprechBar